Zertifizierte Weiterbildung zum Future Manager / Zukunftsinstitut

Jenseits der Gegenwart: Future Manager navigieren durch eine Vielzahl von Zukünften

In unserer sich ständig und oft unerwartet wandelnden Welt gewinnt die Fähigkeit, vielfältige Zukunftsszenarien zu durchdenken, an entscheidender Bedeutung. Diese >>>

Wie gestalten wir unser Morgen?

Wie gestalten wir unser Morgen?

Ein leeres Blatt Papier? Symbol für all die Möglichkeiten, die das neue Jahr bereithält? Welche Geschichte werden wir schreiben? In welchen >>>

Was haben
Sie in letzter
Zeit gelesen
oder gesehen,
was Sie wirklich
beeindruckt
hat?

Denk­spielraum
N° 113

Gedankenspiel

Es ist nicht einfach. Wo die richtigen Worte finden. Wie umgehen mit schrecklichen Bildern und Nachrichten, die vielleicht für immer >>>

Claudia Gilhofer
|
5. Februar 2021

Mein Produktivitätshack hier einfach zum Downloaden

Ich weiß nicht, wie es Ihnen dabei geht: ich lasse mich leider sehr leicht aus dem Tunnel der Produktivität ziehen, wenn anderswo etwas Spannendes auftaucht. Eine noch größere Herausforderung ist es, wenn unerledigte Aufgaben sich gefühlt bis an die Decke zu stapeln beginnen. Einmal die Übersicht verloren, kann der selbst aufgebaute Druck noch viel höher hinauswachsen. 

Vieles probiert und vieles wieder verworfen: was bei anderen funktioniert, muss bei mir nicht funktionieren

Es gibt viele Tools, Methoden und Empfehlungen für mehr Produktivität – aber noch mehr unterschiedliche Menschen. Jeder von uns tickt anders. Wer herausfindet, was einen unterstützt und was einen hindert – unter welchen Umständen man produktiv ist und ab wann man zu prokrastinieren beginnt, hat den entscheidendsten Schritt Richtung Zielerreichung schon gemacht.

Mach dein eigenes Ding

Es wird immer herausfordernder, den unzähligen Ablenkungen zu widerstehen. Zum Beispiel ist die neueste App Clubhouse eine davon, in der man sich komplett verlieren kann – was für eine riesige Prokrastinationsfalle! Um den vielen Verlockungen standzuhalten, versuchte ich mich selber auszutricksen und eröffnete einen Raum. Nicht das Gespräch war das Ziel, sondern in Stille konzentriert, produktiv und ohne Ablenkung zu arbeiten, um am Ende ein besseres Ergebnis zu ernten. Hat funktioniert. Einmal nur.

Mittlerweile gibt es dort viele Räume, die mehr dem Wunsch nach Stille und Produktivität folgen, als den vielfältigen Diskussionen. Spannende Entwicklung. Ich folge wieder meiner bewährten Strategie – die wirkt Wunder. Immer. Solange Ludovico Einaudi spielt, läuft bei mir der Flow wie beim Pawlowschen Hund der Speichelfluss. Klassisch konditioniert sozusagen  😉

So kann es gelingen

Ich will keine App, die mich mit Push-Nachrichten nervt. Ich arbeite mit meinem Inspired Planning Guide. Der ist immer in meinem Blickfeld und visualisiert mir, ob und wie engagiert ich mein Ziel verfolge. Außerdem klärt er die wichtigsten Fragen zuerst.

Einfach downloaden und gleich losstarten >> Inspired Planning Guide 2021
Aber bitte nicht vergessen, auch genug Ruhe- und Ablenkungsphasen einzuplanen!

 

 

Ich wünsche damit viel Freude, Erfolg und eine gesunde Portion Leichtigkeit!

 

Claudia Gilhofer

 

 

Never stop evolving.
Stay human.

[ Kommunikation | Mensch | Marke ]

 

__

 

gil com | creative identity and beyond
Für wertschätzende Kommunikation + für die Förderung persönlichen Wachstums, der Markenauthentizität, einer motivierenden Unternehmenskultur, sowie dem Eröffnen neuer Denkspielräume.

Claudia Gilhofer:
Creative Planner, Kommunikationspsychologin i.A., Systemischer Business Coach, Facilitator, Mentorin, Sparringspartnerin, VR Expert (XR-C)

 

 

 

// Schreiben Sie mir

 

// Newsletter abonnieren

Archiv

Archive

b•o_o•stometer

weniger mehr
Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und kennzeichnen Sie dann den Level Ihrer Erkenntnis mit dem Impulszeichen auf der Skala. Bereit für die nächste Frage?